Einleitung

Ihr Kind hat Geburtstag und Sie stehen als Eltern vor der Frage, was Sie den Kindern zur Unterhaltung anbieten können, damit alle möglichst viel Spaß haben. Schon sehr lange beobachte ich das Angebot an interessanten Veranstaltungen für Kinder und bin wirklich sehr begeistert, welche tollen Angebote es gibt.

Natürlich ist dies auch von Ihrer Mobilität, Ihrem Budget und Ihrem Wohnort abhängig. In Großstädten gibt es viel mehr Möglichkeiten als auf dem Land und in Kleinstädten. Kinder möchten auf Kindergeburtstagen gut unterhalten werden und jede Menge Spaß haben. Dazu gehört eine gute Organisation, damit nichts schief geht.

Es hängt natürlich auch von den Interessen der Kinder ab. Manche Kinder lieben sehr die Natur und Tiere, andere fasziniert die Wissenschaft und Technik, beispielsweise Autos und andere Kinder backen und malen gerne. Man sollte sich näher mit den Interessen der einzelnen Kinder beschäftigen und dann etwas auswählen, dass der Mehrheit Spaß machen würde.

Die nachfolgenden Vorschläge sind für Eltern mit kleinem und größerem Budget, es wird für jeden etwas dabei sein, dass sich verwirklichen lässt. Nun lassen Sie uns mit den Vorschlägen beginnen!

 

Eine Buttonmaschine leihen/kaufen und Buttons selbstmachen

Sehr beliebt bei Kindern und Jugendlichen ist es, Buttons selbstzumachen. Da das Leihen von Buttonmaschinen recht kostspielig ist, könnten Sie sich mit verschiedenen Eltern zusammentun und eine Buttonmaschine und das Material über das große Auktionshaus erwerben oder Sie fragen bei einer Kirchengemeinde oder einer Jugendgruppe nach, ob sie eine Buttonmaschine verleihen würden. Denkbar wären der BUND, das Jugendrotkreuz, der NABU, Jugendverbände der einzelnen Parteien oder der Jugendring. Wenn Sie eine Buttonmaschine inklusive Zubehör leihen möchten, müssen Sie mit ca. EUR 200 rechnen laut meiner Recherche.

Die Kinder können das Papier für die Buttons bunt und mit Smileys bemalen. Ein schöner Spaß!

 

Geo-Caching-Tour veranstalten

Eine Geo-Caching-Tour ist eine Art Schatzsuche, bei der Gegenstände im Freien versteckt und mit GPS gesucht werden. Geo-Caching-Touren kann man überall in Deutschland veranstalten. Eine solche Tour dürfte auch älteren Kindern und Jugendlichen Spaß machen. Die Touren erstrecken sich durchschnittlich auf fünf Kilometer. Ein beliebtes Portal für Geo-Caching-Touren ist

https://www.opencaching.de/

Diese Veranstaltung eignet sich jedoch nur bei trockenem, guten Wetter, da Sie damit rechnen müssen, dass es Kinder gibt, die sich bei Nässe und Kälte schnell erkälten. Die Kinder sollten bei diesem Spiel Kleidung tragen, die nicht allzu empfindlich ist und vor allem gutes Schuhwerk. Darauf können Sie in der Einladung zum Kindergeburtstag bereits hinweisen. Dies ist ein Tipp für naturverbundene Kinder, die viel Spaß am Entdecken haben.

 

Barfußpfad besuchen

 

Sie können mit einer Kindergeburtstagsgruppe im Sommer einen Barfußpfad besuchen. Dies fördert die Motorik und die Sensibilität der Kinder. Die meisten Kinder werden noch keine Erfahrungen mit einem Barfußpfad gemacht haben und können so in den Genuss von völlig neuen, naturverbundenen Erfahrungen kommen.

Sie sollten jedoch ein kleines Erste-Hilfe-Set bei dem Besuch des Barfußpfades mitnehmen, da es doch einmal vorkommen kann, dass eines der Kinder sich verletzt. Dies ist natürlich nicht die Regel und die meisten Barfußpfade werden von den Gemeinden gut gepflegt.

Natürlich ist der Besuch eines Barfußpfades von Ihrer Region abhängig in der Sie leben und auch von Ihrer Mobilität. Es wäre auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis, dass die Kinder nicht so schnell vergessen würden und in guter Erinnerung behielten.

Ob es in Ihrer Region einen Barfußpfad gibt, können Sie über die Google-Suche herausfinden. Die Barfußpfade werden jedoch immer beliebter.

 

Besuch einer Sternwarte

Kinder schauen gerne in die Sterne. Viele sind fasziniert von der Raumfahrt und den Planeten. Deshalb würde sich als Abendveranstaltung der Besuch einer Sternwarte anbieten, sofern die Kinder nicht zu jung sind. Kinder lieben es, etwas zu entdecken. Sternwarten gibt es in vielen Städten. Man müsste jedoch die Termine, zu denen die Sternwarte besucht werden kann, erfragen, da dies sehr wahrscheinlich nicht an allen Tagen möglich ist.

In Frankfurt am Main haben wir eine sehr schöne Sternwarte, die an manchen Tagen auch besucht werden kann.

 

Museumspädagogik nutzen

Manche naturkundlichen Museen haben eine Abteilung für Museumspädagogik, die Kinder-Workshops veranstaltet. Besonders im Herbst und Winter, wenn es draußen kalt ist, eignet sich so ein Kinder-Workshop im warmen Museum recht gut.

Die Themen der Museumspädagogik sind so vielfältig, dass es den Rahmen sprengen würde, alle aufzuzählen. Es wird jedoch gemalt, gebastelt und betrachtet. Informieren Sie sich in den städtischen Museen über solche Angebote. In Frankfurt am Main haben wir diverse Museen, die Kinder-Workshops anbieten.

 

Mittelalter-Veranstaltung mit Rittern besuchen

Viele Kinder lieben Ritter, sie sind die Helden ihrer Kindheit. In Deutschland gibt es an verschiedenen Orten Mittelalter-Veranstaltungen an denen Kinder sehr viel Freude haben. Und nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen sind zumeist begeistert. Es gibt bunte Kostüme zu bestaunen, Schwertkämpfe werden vorgeführt, eine Burg kann zumeist besichtigt werden, es gibt jede Menge Pferde. Ein schönes Spektakel, an das sich die Kinder noch viele Jahre erinnern würden.

In Speyer, in Berlin und in Kassel finden beispielsweise solche Mittelalter-Spektakel statt. Googeln Sie einfach diesen Begriff und Sie werden sicherlich auch in Ihrer Region fündig.

 

Figuren aus Salzteig oder Knete basteln

Sie können mit Kleinkindern und jüngeren Kindern sehr schön Figuren aus Salzteig oder Knete auf dem Kindergeburtstag basteln. Dies wäre eine Veranstaltung für Eltern, die nur ein sehr kleines Budget haben und / oder nicht mobil sind. Diese Bastelarbeiten eignen sich gut für regnerische und kalte Herbst- und Wintertage.

Anleitungen, wie Sie den Salzteig herstellen, finden Sie über die Google-Suche und Knete gibt es in jeder Spielwarenabteilung.

 

Streichelzoo, Tierpark, Fasanerie oder Bauernhof besuchen

Ein wunderschönes Erlebnis für Kinder ist Besuch eines Streichelzoos, eines Tierparks, einer Fasanerie oder eines Bauernhofs, je nachdem, was in Ihrer Nähe ist. Wichtig ist hierbei der Kontakt zu den Tieren und das Beobachten. Wenn Sie jüngere Kinder haben, ist das Streicheln der Tiere eine ganz besonders interessante und wichtige Erfahrung. Mit älteren Kindern oder jüngeren Jugendlichen können Sie einen Tierpark oder eine Fasanerie besuchen.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf das Frankfurter Stadtwaldhaus hinweisen, das unter anderem Fledermaus-Exkursionen, Kinder-Workshops und vieles mehr anbietet. Das Stadtwaldhaus hat eine große Umwelt- und Tier-Bibliothek, einen Waldladen mit Wildfleisch und eine kleine Caféteria. Dies  ist natürlich nur interessant, wenn Sie Frankfurt am Main gut erreichen können. https://stadtwaldhaus-frankfurt.de/

 

Klassische Schnitzeljagd oder Nachtwanderung im Wald

Eine interessantes Erlebnis ist für Kinder von 8-11 Jahren eine klassische Schnitzeljagd (Sie brauchen nur Kreide, ein paar Pappkartons, Reißnägel und einen Schatz), die am Ende einen Schatz zum Vorschein bringt. Wenn Sie keine Schnitzeljagd machen möchten, können Sie eine Nachtwanderung im Wald mit den Kindern veranstalten, sofern sie nicht zu klein dafür sind.

 

Künstlerisches für den Kindergeburtstag

Sehr viel Freude bereitet Kindern das Sprühen von Graffitis auf eine Leinwand oder das Malen mit Fingerfarben auf Papier. Für die Leinwände benötigen Sie jedoch mittelgroße Staffeleien, damit man besser darauf sprühen kann. Diese künstlerische Beschäftigung fördert die Kreativität und Farbsinn von Kindern. Und macht jede Menge Spaß!

 

Senckenberg-Naturkundemuseum Frankfurt – Dinosaurier erleben

Viele Kinder lieben Dinosaurier. Im Senckenberg-Naturkundemuseum in Frankfurt am Main sind viele Dinosaurier-Skelette in Originalgröße. Dort gibt es viel zu entdecken. Ein Weg dorthin lohnt sich auf jeden Fall.

Vor kurzem wurde das Senckenberg-Museum neu gestaltet und ist nun noch interessanter für Kinder und Erwachsene. http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=36

 

Besuch eines Abenteuer-Spielplatzes

Im Sommer bietet sich der Besuch eines Abenteuerspielplatzes an. Dort haben Kinder jede Menge Spaß und können sich richtig austoben. Vergessen jedoch die Erste-Hilfe-Tasche nicht, da es auch hier zu Verletzungen kommen kann. Abenteuer-Spielplätze gibt es in vielen Groß- und Kleinstädten.

 

Besuch eines historischen Dorfes – Freilichtmuseum Hessenpark

Interessant ist für Kinder und jüngere Jugendliche der Besuch des Freilichtmuseums Hessenpark oder eines anderen historischen Dorfes. Alternativ kann man natürlich jede erreichbare Burg besuchen. https://www.hessenpark.de/

 

Muffins, Kuchen oder Plätzchen backen

Eltern mit einem kleinen Budget können mit den Kindern gemeinsam Muffins, Kuchen oder Plätzchen backen, die anschließend gemeinsam gegessen werden. Das Backen eignet sich gut für kalte Tage im Herbst oder Winter.

 

Schokoladenmuseum Köln

Interessant kann für Kinder der Besuch des Schokoladenmuseums in Köln sein, wo es auch jede Menge zu naschen gibt. https://www.schokoladenmuseum.de/de/

 

Ein Lagerfeuer veranstalten und Lieder singen

In der warmen Jahreszeit können Sie mit den Kindergeburtstagsgästen ein Lagerfeuer im Garten veranstalten und Lieder singen. Besonders schön wird dies, wenn jemand von den Erwachsenen Gitarre spielen kann . Ein so schönes Erlebnis verbindet und schafft Gemeinschaftsgefühl.

 

Dampflokfahrt oder Feldbahn-Museum Frankfurt am Main

Viele Kinder lieben Dampfloks und andere Eisenbahnen. So erscheint mir ein Besuch im Feldbahn-Museum Frankfurt am Main oder eine Dampflokfahrt hervorragend geeignet für die jungen Geburtstagsgäste. https://feldbahn-ffm.de/

 

Waldlehrpfad besuchen

In Deutschland gibt es viele Waldlehrpfade, so auch hier in Frankfurt am Main am Stadtwaldhaus, dass ich Ihnen schon zuvor vorgestellt habe. Beim Waldlehrpfad verbinden Sie Lehrreiches mit Gesundem und die Kinder haben ein schönes Erlebnis in der freien Natur. Nutzen Sie die Google-Suche oder fragen Sie bei Ihrer Gemeinde, wo sich der nächstgelegene Waldlehrpfad befindet.

 

Natur- und Technik-Museum München

Ein Besuch ist das große Natur- und Technik-Museum in München allemal wert. Hier können Sie auch mit jüngeren Jugendlichen einen Besuch machen. Gerade Jungen sind zumeist besonders an Technik interessiert und das Natur- und Technik-Museum München hat viel zu bieten. https://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/museen/natur-technik.html

 

Mit Pflanzen malen

Als letzten Tipp möchte ich das Malen mit Pflanzen ans Herz legen. Die Kinder können mit Blüten und Blättern natürliche Farben auf Papier malen, indem Sie mit einem Hammer auf die Pflanzen schlagen. Dazu sollten jedoch die Kinder nicht zu jung sein, da jüngere Kinder Pflanzen noch in den Mund nehmen könnten, die giftig sind und auch noch nicht so gut mit einem Hammer umgehen können.

 

Fazit

Wie Sie sehen, können Sie mit Kindern und Jugendlichen sehr viel an Kindergeburtstagen unternehmen. Ich habe ein zweijähriges Studium der Pädagogik absolviert und habe mich schon von jeher für die vielen schönen Freizeitmöglichkeiten für Kinder interessiert. Heutzutage sind es erheblich mehr Angebote als in meiner Kindheit in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ich bin sicher, dass dieser Beitrag Ihnen einige Anregungen geboten hat. Gerne können Sie mir eine E-Mail schreiben an kontakt@layoutfee.de, wenn Sie ein Feedback abgeben möchten oder eine Frage haben. Gerne können Sie von mir auch Druckvorlagen für individuelle Kindergeburtstagseinladungen erstellen lassen.