Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Einleitung
    Fairness und Transparenz sind mir als Auftragnehmer sehr wichtig. Ich möchte meine Kundinnen und Kunden zufriedenstellen.
  2. Vertragsparteien
    Der Vertrag wird zwischen dem Auftraggeber, also dem Kunden oder der Kundin, und mir, als Auftragnehmer, dem Einzelunternehmen Martina Ledermann, geschlossen. Bei meinem Unternehmen handelt es sich um ein Umsatzsteuer befreites Kleinunternehmen gemäß §19 Abs. 1 UStG.
  3. Zustandekommen des Vertrages
    Der Kunde beauftragt mich telefonisch oder schriftlich (per E-Mail oder Fax), dass er einen Layout-Auftrag vergeben möchte. Der Kunde sendet das notwendige Material (Fotos, Texte und ggf. Arbeitsanweisungen) an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@layoutfee.de sichte ich das zugesandte Material und beurteile, ob ich den Auftrag annehmen kann. Ich behalte mir die Ablehnung eines Auftrags ohne Nennung von Gründen vor. In den meisten Fällen werde ich Ihnen jedoch gerne die Gründe nennen. Sie erhalten innerhalb von spätestens 24 Stunden nach Zusendung der Bestellung und der Materialien eine Auftragsbestätigung.
  4. Arbeitsweise
    Der Layout-Auftrag wird sorgfältig und gewissenhaft durchgeführt. Der Kunde erhält sämtliche erstellten Dateien auf CD oder DVD kostenfrei zugesandt und – sofern versendbar, – auch per E-Mail. Sollten nach Abschluss des Auftrags noch Mängel zu beanstanden sein, habe ich ein zweimaliges Recht auf Nachbesserung. Das Material sollte von guter Qualität und in hoher Auflösung sein. Ich kann nur Aufträge mit Texten in lateinischen Buchstaben annehmen.
  5. Übergang von Rechten
    Die Rechte an dem erstellten Werk (Broschüre, Flyer, Einladungskarte etc.) gehen erst nach der vollständigen Bezahlung des Auftrags an den Auftraggeber über. Die Rechte des Auftraggebers an den zugesandten Texten und Fotos bleiben hiervon unberührt.
  6. Zahlungskonditionen
    Das Zahlungsziel für meine Dienstleistungen beträgt acht Werktage nach Erhalt der Rechnung. Die Rechnung wird per E-Mail zugesandt. Gerät eine Kundin oder ein Kunde in Zahlungsverzug, erlaube ich mir gemäß der geltenden rechtlichen Regelungen Verzugszinsen zu berechnen.